Beitrag vom 02.06.2021  TIME112031

 

TOP-GENIAL hilft in Corona Zeiten

Die Petitions-Story

 

Pünktlich zum 1.Mai 2021 hatte ich eine Petition beim Bundestag zum Strategiewechsel in der Pandemiebekämpfung eingereicht ...petition bund

.... aber, nach einer Rückmail tat sich nichts mehr ... System-Problem?Antwort010521

Nach einer ca. 3 wöchigen Prüfzeit sollte die Petition veröffentlicht werden. Hoffentlich! (so dachte ich am 1.Mai) Denn Covid19 wütet weiter und die Führungspersonen bewegen sich nicht in Sachen innovatives Handeln. Schlecht für alle, die sich in den nächsten Wochen anstecken werden. Die Petition soll ja erreichen, dass es Vorschrift wird Masken aus virentötendem Material zu nutzen. Die gibt es auch für KinderDarum: lassen Sie sich nicht vorschreiben 2. Wahl zu tragen. Was wäre die 1. Wahl bei Masken? Schauen Sie sich um auf TOP-GENIAL und finden es raus. Bis dahin - machen Sie das Beste daraus, schützen Sie sich freiwillig optimaler und viel Glück!

27.05.2021 08:30  Wie fast zu erwarten war, scheinen die Verantwortlichen in der Politik Angst vor meiner Petition zu haben und melden sich nicht mehr. Deswegen ging es ab 29.05.2021 in die nächste Runde!

Am 1. Mai 2021 startete meine Petition beim deutschen Bundestag für einen dringend notwendigen Strategiewechsel in der Pandemiebekämpfung. Warum? Was läuft falsch? Im Januar gab es neue Beschlüsse zu Corona. Dabei wurden Einwegmasken vom Typ FFP2, N95, NK95 und OP-Masken priorisiert ohne die Tragedauer zu anzugeben. Dazu wurden die Zertifizierungen benannt. Gleichzeitig wurden technisch bessere zugelassene Masken nicht näher bezeichnet. Das führte zu dem öffentlichen Erscheinungsbild mit hellblauen OP- und weissen FFP2-Masken sowie diesen gleichgestellten Wegwerfmasken und damit zu dem Irrglauben, es gäbe nichts besseres. Obwohl Politker bis zu dem Datum selber welche nutzten, ohne die Öffentlichkeit darüber aufzuklären. Wie Karl Lauterbach.

Aber Hand auf's Herz - wenn sie die Wahl zwischen einem guten und einem schlechteren Produkt hätten, was würden Sie wählen? Und wenn das bessere auch keinen preislichen Unterschied macht und sogar noch umweltfreundlicher ist. Oder stellen Sie sich vor, Sie wollen mit dem Fahrrad oder dem Auto von A nach B und haben einen "Platten". Würden Sie damit losfahren? Wohl eher nicht! Doch genau das passiert jetzt gerade in der Corona Pandemie. Spätestens seit den Januar Regelungen. Die Textilmasken sind sogar schon seit Herbst 2020 im Handel. Niemand aus den oberen Etagen kam auf die Idee das weiter austesten zu lassen. Dafür arbeitsaufwändige Beratungen über neue Apps für Smartphones. Als wenn Apps Viren wegzaubern könnten. Das ist so wirksam wie ein Maurer auf Home-Office. Oder andere Gewerke. Die könnten zwar ein Home-Office bauen, doch dann? Nur noch Büro-Arbeit?

Es gibt nur wenige Hersteller von virentötendenden Masken. Hängt es damit zusammen? Bei Impfstoffen sind es auch nicht viele. Da ist man aber nicht so zimperlich. AstraZeneca und Biontech/Pfizer ist in aller Munde. Aber die Hersteller von den virenkillenden  Masken, z.B. der von der FU in Berlin getestete Textilie, die werden nicht mit Namen genannt. Dabei waren die schneller an Zug wie die Pharma-Betriebe.

Welche Umstände führten zu dieser Ignoranz, die uns möglicherweise mehr Lockdowns und Opfer gekostet haben könnte? Das zu recherchieren wird eines der Ziele von TOP-GENIAL.DE werden.

Es nicht verwunderlich, dass wir diese "Pest" immer noch "am Hals" haben. Logisch wäre ja ein Schutz, der Viren tötet und nicht spazieren trägt. Aus diesen Gründen werden wir trotz Impfungen noch sehr lange damit zu tun haben. Mutationen werden immer neue Impfungen notwendig machen.

Handeln Sie deshalb logisch und fordern Sie mit Ihrer Unterschrift einen Strategiewechsel !!!

Hier geht es direkt zur Petition per WeAct.Campact 

 

 

 

WIE JETZT?

 

Hindernislauf für Viren-Killer Technik,während

das Land von Lockdown zu Lockdown gleitet

Ein Live Krimi der Sonderklasse für alle Fans schauriger Geschichten

Wer oder was steckt dahinter? Ganzen Artikel lesen

**********************************************

RENTNER ROULETTE?

 

Ab 60 ins Risiko?

Als der Gesundheits-Minister letztes Jahr zur Offensive gegen Corona blies, dachte er wahrscheinlich, er hätte alles richtig gemacht und von Astra-Zeneca war kaum die Rede - wenn überhaupt, es wäre nicht die optimale Wahl wegen bekannter Nebenwirkungen. Damit hatte er sich ein wenig "verplappert".  Ganzen Artikel lesen

*********************************

 

VOLL FIES

Korruption bis in die Spitze?

Ex?-Politiker G. Nüßlein &Co

Es macht uns fassungslos ... weiterlesen

nüßlein2

 Gierige Schlitzohren profitieren in Notzeiten

ECHT COOL

UNGLAUBLICH ABER WAHR!

Brandneu aus der CDU/CSU Zentrale

40 Jahre Bundesregierung

WELTWEIT

Menschen-Einfalt bedroht Artenvielfalt

 

 

**********************************************

REGIONAL

Geschwätz ohne Ende bei Pilotanlage

 

 

*******************************************

Design by TOP-GENIAL.DE