Beitrag vom 26.03.2021  TIME065149

 

Hindernislauf für Viren-Killer Technik,

während das Land von Lockdown zu Lockdown gleitet

Ein Live Krimi der Sonderklasse für alle Fans schauriger Geschichten

Wer oder was steckt dahinter?

Es ist schon ein rechter Krimi im Land der Tausend Tatorte. Die Herrscher von Kriminalistan lassen ihre Bürger zum Zeitpunkt der höchsten Not in großer Unwissenheit. Das sagen auch führende Virologen.

tatort

Als die Corona Pandemie ausbrach, gab es nur improvisierte Masken gegen die winzigen Ungetümer aus dem Reich der Mikronanos. Es hieß, befallene würden so ihre Mitmenschen vor ihnen selbst schützen im Fall der Infektion, weil Aerosole mit Viren beim Sprechen und Ausatmen im Filter hängen bleiben. Der Hoffnungswunsch lautete, Masken und Filter zu bekommen, die Viren & Co töten, Impfstoffe zu haben, die gegen diese Viren schützen, Medikamente zu nutzen, die infizierten helfen können. Und so geschah es. Fast. Als erstes gab es die Virentötenden Masken der Firma LIVINGUARD aus der Schweiz. Getestet und für gut befunden von der FU in Berlin und anderen Instituten in der ganzen Welt. Unbemerkt von der Öffentlichkeit statteten sich auch immer mehr Politiker damit aus. Dann kamen die mRNA Impfstoffe, nicht denkbar ohne die bahnbrechende Idee (1999) des Ingmar Hoerr und seinem Team der Firma Curevac. Durchgeführt von Ugur Sahins Firma Biontech, der sprach erstmals 2004 mit Hoerr über dessen revolutionierende Entdeckung der Nutzung von RNA. Beide riefen damals eine „RNA-Konferenz“ ins Leben. Biontech ging mit Pfizer an den Start und war etwas schneller. Der Impfstoff wurde Dezember 2020 zugelassen. Leider hat der Gesundheitsminister zu wenig davon geordert und es kommt Anfang 2021 zu empfindlichen Engpässen. Auch einige Medikamente können zur Behandlung herangezogen werden, sind indes noch nicht ausgereift. Jetzt könnte es doch aufwärts gehen. Man verfügt über einige wirksame Waffen gegen die heimtückischen Angreifer. Aber was ist das jetzt? Die Ober-Mogule von Kriminalistan setzen die spektakuläre Waffe der virentötenden Maske gar nicht breit aufgestellt in der Öffentlichkeit ein. Erst mal nur für sich selbst, dann gibt es den Bund-Länder-Beschluss vom 19.01.2021. Differenziert sogar in den einzelnen Bundesländern. Es gibt nun Vorschriften zum Tragen welcher Masken, andererseits keine Anweisung wie lange am Stück diese zu tragen sind. Die Virentöter werden jedoch gar nicht aufgeführt. Fortschrittlich denkende Bürger kommen nun in einige Bereiche der Öffentlichkeit und Einkaufsmärkten mit ihren hygienischen Hightech-Masken nicht mehr hinein. Verschiedene Politiker tragen auf einmal weniger gut schützende weiße FFP2-Einweg-Masken, die nur 8 Stunden getragen werden dürfen oder hellblaue OP-Wegwerf-Teile, mit nur maximal 2 Stunden Nutzungszeit. Nach Recherchen ergibt sich, der Schwerpunkt der Ignoranz findet sich innerhalb der CDU/CSU und ganz besonders in Bayern. Das kostenlose Online Nachrichten- und Serviceportal aus und für Franken „inFranken“ berichtet als eines der wenigen über dieses Phänomen. Sie berichten, das Verwaltungsgericht in Würzburg habe die Wirksamkeit der Maske gar nicht bestritten, wäre aber der Meinung, die hellblauen und weißen wären schneller zu erkennen. Frage: wo haben diese Richter ihr Abitur gemacht? Oder ist alles vielleicht noch ganz anders als wir es uns vorstellen können? Liegt es vielleicht daran, daß in Bayern noch tonnenweise Wegwerf-Masken in irgendwelchen geheimen Hallen lagern? Dass der mittlerweile wegen Korruptionsverdacht im Masken-Skandal zurück getretene ehemalige Justizminister Sauter mal Vorgesetzter der Richter in Bayern war? Dass das Netz der „Bananen-Republikaner“ viel größer ist als wir denken?

Wir schreiben heute den 26. März 2021 07:45 Uhr. Mein Bericht ist für heute vorläufig zu Ende. Es wird aber weiter recherchiert und dann hier angehängt. Das Ende des Krimis bleibt also nach wie vor spannend.

Lesen Sie dazu auch meine weiteren Berichte über das Thema:

Der Domino Effekt - Korruption in der Groko - Abteilung CDU/CSU
Schwachsinn aus Bayern und Rest-Deutschland
Korruption bis in die Spitze? - CSU-Politiker und Unionsfraktionsvize Georg Nüßlein und Konsorten

 

 

 

WIE JETZT?

 

Hindernislauf für Viren-Killer Technik,während

das Land von Lockdown zu Lockdown gleitet

Ein Live Krimi der Sonderklasse für alle Fans schauriger Geschichten

Wer oder was steckt dahinter? Ganzen Artikel lesen

**********************************************

RENTNER ROULETTE?

 

Ab 60 ins Risiko?

Als der Gesundheits-Minister letztes Jahr zur Offensive gegen Corona blies, dachte er wahrscheinlich, er hätte alles richtig gemacht und von Astra-Zeneca war kaum die Rede - wenn überhaupt, es wäre nicht die optimale Wahl wegen bekannter Nebenwirkungen. Damit hatte er sich ein wenig "verplappert".  Ganzen Artikel lesen

*********************************

 

VOLL FIES

Korruption bis in die Spitze?

Ex?-Politiker G. Nüßlein &Co

Es macht uns fassungslos ... weiterlesen

nüßlein2

 Gierige Schlitzohren profitieren in Notzeiten

ECHT COOL

UNGLAUBLICH ABER WAHR!

Brandneu aus der CDU/CSU Zentrale

40 Jahre Bundesregierung

WELTWEIT

Menschen-Einfalt bedroht Artenvielfalt

 

 

**********************************************

REGIONAL

Geschwätz ohne Ende bei Pilotanlage

 

 

*******************************************

Design by TOP-GENIAL.DE